· 

Wiedersehen in der Teeschule

Erneut waren wir für einige Wochen in der Ueda Teeschule in Hiroshima, um am Unterricht und den Veranstaltungen teilzunehmen. Auch diesmal haben uns dabei wieder Teeschüler aus Hannover und Osnabrück begeleitet.

Erfreulich war, dass wir alle sowohl Unterricht von den beiden Shihandai als auch vom Iemoto persönlich bekommen haben.

 

Ein besonderes Ereignis war das Kencha Matsuri in einem der bedeutendsten Shintô-Schreine Japans, dem Itsukushima-Jinja auf der Insel Miyajima. Anlaß dieser Veranstaltung war, dass sich im kommenden Jahr 2019 die Ankunft des Schulgründers Ueda Sôko in Hiroshima zum vierhundertsten Male jährt.

 

Wir entschuldigen uns, dass wir in diesen Wochen telefonisch nicht erreichbar waren.