Erdbeer Wagashi mit Agar-Agar

Besonders im Sommer sehr erfrischend: Erdbeer-Wagashi mit Agar-Agar (jap. kanten)

Agar-Agar ist ein geschmacksneutrales Geliermittel, das aus Algen hergestellt wird. 

Gekühlt schmecken die Wagashi sehr schön frisch zu einer Schale Matcha.

 

200g – 250g Erdbeeren

ca. 4g  Agar-Agar (in Pulverform sind das etwa 2 TL)

150 ml Wasser

100g Zucker

 

 

Zubereitung:

  1. Agar-Agar zusammen mit dem Wasser vermischen und einmal aufkochen lassen.
  2. die eine Hälfte Zucker hinzufügen und einmal aufkochen lassen, bis kleine Blasen entstehen. Dann die andere Hälfte Zucker hinzufügen.
  3. Dann zu den vorher pürrierten Erdbeeren hinzugeben und gut vermischen.
  4. Dann die Masse zum Abkühlen in kleine Förmchen gießen und in den Kühlschrank stellen.
  5. zur Dekoration kann man etwas Nerikiri einfärben und daraus kleine Förmchen ausstechen