Erdbeer Wagashi mit Kanten (寒天)

Besonders im Sommer sehr erfrischend: Erdbeer-Wagashi mit Kanten.

Kanten ist ein geschmacksneutrales Geliermittel, das aus Rotalgen (tengusa) hergestellt wird. Manchmal wird Kanten auch als Agar (oder Agar-Agar) übersetzt; beide Geliermittel unterscheiden sich jedoch leicht. Worin genau der Unterschied besteht, kann man hier (The Japan Times) nachlesen.

 

Für dieses Rezept kann man sowohl Kanten, als auch Agar verwenden. Wenn man Agar-Pulver im Bioladen kauft, sollte man jedoch etwas aufpassen, weil es manchmal eine leicht bräunliche Farbe und einen recht eigentümlichen Geruch haben kann. Kanten bekommt man in japanischen Lebensmittelgeschäften (auch online).

 

Zutaten:

200g – 250g Erdbeeren

ca. 4g  Kanten (in Pulverform sind das etwa 2 TL)

150 ml Wasser

100g Zucker

Zubereitung:

  1. Kanten zusammen mit dem Wasser vermischen und einmal aufkochen lassen.
  2. die eine Hälfte Zucker hinzufügen und einmal aufkochen lassen, bis kleine Blasen entstehen. Dann die andere Hälfte Zucker hinzufügen.
  3. Dann zu den vorher pürrierten Erdbeeren hinzugeben und gut vermischen.
  4. Dann die Masse zum Abkühlen in kleine Förmchen gießen und in den Kühlschrank stellen.
  5. zur Dekoration kann man etwas Nerikiri einfärben und daraus kleine Förmchen ausstechen