Der Japanische Teeweg

Der Teeweg ist ein zugleich spiritueller und künstlerischer Übungsweg, auf dem sich die Praktizierenden die verschiedenen Formen der Tee-Zusammenkunft aneignen und sich dabei zu einem chajin, einem "Menschen des Tees", entwickeln, der sich durch Gelassenheit und Wärme des Herzens auszeichnet und gelernt hat, die eigene Person zurückzunehmen. Der Teeweg erhebt eine alltägliche Handlung, die Bewirtung von Gästen, in den Rang einer Kunstform, bei der es letztlich darum geht, gemeinsam zu einer tiefen Ruhe des Geistes zu gelangen.

Aktuelles

Japanisches Gartenfest

im ega-Park, Erfurt

06.05.2018 | 11 bis 17 Uhr | Japanischer Garten und Parkbühne

Teezeremonien: 13.30 Uhr und 15.30 Uhr

Mehr ...

 

 

Teeweg-Seminar in Berlin

19. / 20. Mai  2018

Mehr ...

 

Teezeremonie-Vorführung im Stadtpark Hannover

26. Mai 2018

Mehr ...

Teezeremonie-Vorführungen

im Teehaus Seisen-an in Bad Langensalza

02. / 03. Juni 2018

Mehr ...

 

Tee- und Zen-Seminar

im Kloster Hokuozan Sôgenji, Asendorf

10. - 12. August 2018

Mehr ...