Unterricht - お稽古 (okeiko)


Bild: heyhannover.de
Bild: heyhannover.de

Oft werden wir gefragt, wie die Praxis des Teeweg-Unterrichts eigentlich genau aussieht. Es ist ja in der Tat nicht leicht, sich ein Bild davon zu machen - vor allem dann, wenn man noch nie eine Teezeremonie (die einen wichtigen Teil des Teeweges ausmacht) miterlebt hat. Erklärungen können zwar hilfreich sein, lassen aber manchmal mehr Fragen entstehen, als sie eigentlich beantworten sollten.

 

Aus diesem Grund bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit an, sich den Unterricht, der innerhalb einer kleinen Gruppe von 1 - 4 Teilnehmern stattfindet, anzuschauen - und natürlich auch eine Schale Tee und eine Süßigkeit zu genießen. Konkrete Fragen können auf diese Weise gleich beantwortet werden.

Unterrichtsinhalte:

  • Erlernen von Gastgeber- und Gastrolle
  • gemeinsames Üben der unterschiedlichen Zeremonien
  • Teilnahme an Teeweg-Seminaren
  • Mitwirkung bei öffentlichen Teezeremonie-Veranstaltungen
  • Chaji (formelle Tee-Einladungen mit Essen)

 

Unterrichtsorte:

  • Teeraum Shôyô-an 従容庵, Hannover
  • Teehaus Senshin-tei 洗心亭, Stadtpark Hannover (in Kooperation mit den Vereinen Ueda Sôko e.V. sowie DJF Hannover-Hiroshima e.V.)
  • Hermannstraße 14, 14163 Berlin / Zehlendorf (in Kooperation mit dem Verein Ueda Sôko e.V.)

 Unterrichtszeiten:

Hannover: dienstags ab 11.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Berlin: den jeweils nächsten Termin in Berlin erfahren Sie in unserem Blog

 

Unterrichtsgebühr: 20,00 € pro Unterrichtseinheit, 15,00 € (für Mitglieder des Vereins Ueda Sôko e.V.)

Wenn Sie am Teeweg-Unterricht teilnehmen möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns - zum Kennenlernen und zu einer Schale Tee mit Süßigkeit.

 

Dietrich Roloff / Jana Roloff

Tel.: (0511) 69 49 61 oder

Mail: roloff@teezeremonie-zen.de